Home Bildergalerie Flyer Links Veranstaltungen Anfahrt

Vereinssatzung

Newsletter Kontakt Links Vogelarten Züchterportraits Unser Verein Chronik Satzung Vorstand Mitglieder Gästebuch Vogelbörse Vogel des Jahres 2014 Presseberichte
Satzung des Hobbyclubs Nesselröden 1971 §  1  Name, Sitz und Zweck Der Sitz des Hobbyclubs ist Nesselröden. Der Hobbyclub Nesselröden 1971 wurde zum Zweck der Hobbypflege gegründet. §  2  Mitgliedschaft Der Hobbyclub besteht aus aktiven und passiven Mitgliedern. Das Eintrittsalter ist unbegrenzt. Jugendliche brauchen das Einverständnis eines Erziehungsberechtigten. Jugendliche unter 16 Jahren zahlen die Hälfte des Beitrages, haben aber kein Stimmrecht. Mitglieder, die das 65. Lebensjahr vollendet haben, sind beitragsfrei. a) Mitglied des Hobbyclubs kann jede natürliche Person werden. b) Wer die Mitgliedschaft erwerben will, hat an den Vorstand ein schriftliches Aufnahmegesuch zu     stellen. Die Aufnahme erfolgt durch 2/3 Mehrheit einer Generalversammlung. §  3  Pflichten der Mitglieder Die Mitglieder des Hobbyclubs haben den Zweck und die Ziele des Clubs in jeder Weise zu fördern. Der Jahresbeitrag, der in jeder Generalversammlung neu festgelegt werden kann, muss spätestens bis 01. November eines jeden Jahres entrichtet werden. Neuaufgenommene Mitglieder zahlen vom Monat der Aufnahme anteilig den Jahresbeitrag. Das Geschäftsjahr des Hobbyclubs beginnt und endet mit der Generalversammlung, die im Dezember oder Januar stattfinden muss. §  4  Beendigung der Mitgliedschaft Die Mitgliedschaft erlischt durch Tod, Austritt oder Ausschluss aus dem Club. Die Austritterklärung ist schriftlich an den Vorstand zu richten. a) Der Austritt ist nur zum Schluss eines Geschäftsjahres - unter Einhaltung einer Frist von 6 Wochen -        zulässig. b) Durch Vorschlag des Vorstandes, in einer Mitgliederversammlung, kann ein Mitglied durch die Mitglieder ausgeschlossen werden. 1. Wegen erheblicher Nichterfüllung satzungsgemäßer Verpflichtungen, 2. wegen Zahlungsrückstand mit Beiträgen von mehr als eines Jahresbeitrages, trotz Mahnung, 3. wegen eines schweren Verstoßes gegen die Interessen des Clubs. c) Der begründete Bescheid über den Ausschluss ist mit Einschreibebrief zuzustellen. Den auszuschließenden Mitgliedern ist Gelegenheit gegeben, sich in einer Versammlung zu äußern. §  5  Verwaltung der Mittel Der Vorstand hat die Einnahmen und das Vermögen des Clubs zweckentsprechend zu verwalten und zu verwenden. Die Mitglieder haben keinen Anspruch auf Beteiligung am Clubvermögen. Das Clubvermögen darf nur club-erhaltende und –fördernde Zwecke verwand werden. §  6  Der Vorstand Der Vorstand besteht aus a)  1. Vorsitzender b)  2. Vorsitzender c)  1. Kassierer d)  2. Kassierer e)  1. Schriftführer f)   2. Schriftführer g)  Ausstellungsleiter Der Vorstand, der für 2 Jahre gewählt wird, wird mit Mehrheit in der Generalversammlung gewählt. Die Wahlen in der Generalversammlung werden per Stimmzettel durchgeführt. Die Entlastungen des Vorstandes werden per Akklamation durchgeführt. §  7  Protokollierung der Beschlüsse Über die Beschlüsse der Versammlungen, Vorstandssitzungen und der Generalversammlungen ist jeweils ein Protokoll anzufertigen. Jedes Protokoll muss verlesen und genehmigt werden. §  8  Kassenprüfung Die Kasse des Clubs wird in jedem Geschäftsjahr durch 2 Mitglieder des Clubs geprüft. Die Kassenprüfer werden für 2 Jahre in der Generalversammlung gewählt. §  9  Änderung oder Ergänzung der Satzung Änderungen oder Ergänzungen der Satzung können nur mit 2/3 Mehrheit der abgegebenen Stimmen in der Generalversammlung beschlossen werden. § 10  Auflösung des Clubs Bei Auflösung des Hobby-Clubs Nesselröden 1971 fällt sein Vermögen an einen wohltätigen Zweck.
© Hobbyclub Nesselröden 2014
Impressum Impressum Newsletter Kontakt
© Hobbyclub Nesselröden 2015
Letzte Aktualisierung 28.11.2015